Hilfen zur Familienforschung in deutschen Archiven

von Margret Ott (Kommentare: 1)

Familienforschung in deutschen Staatsarchiven

 

Thekla Kluttig schreibt im sehr lesenswerten "Rückblick zur Tagung „Genealogie PLUS" in Marburg" 

"Eine gute Nachricht für Menschen, die (auch) Familiengeschichtsforschung betreiben: In Archiven ist etwas in Bewegung geraten. Andreas Hedwig (Hessisches Landesarchiv) stellte einleitend zwar zu Recht fest, dass „Genealogie“ auch heute noch für Staatsarchive kein selbstverständliches Thema sei. Das Hessische Landesarchiv hat sich der großen Nutzergruppe mit familiengeschichtlichen Interessen allerdings zugewendet – die 2016 durchgeführte Nutzerumfrage und jüngst die informative Publikation „Familienforschung im Hessischen Landesarchiv. Spurensuche zu Ihren Vorfahren“ zeugen davon. Auf unserer Mitgliederliste wurde die Publikation samt begleitender Online-Angebote schon lobend vorgestellt; sehr positiv wurde zudem gewertet, dass das Landesarchiv dabei über den Tellerrand (des Archivsprengels) hinaus blickt und nützliche Tipps auch gibt, wo die Forschungen das hessische Territorium verlassen, z. B. bei Auswanderern. "

Die erwähnte Broschüre zur Familienforschung im Hessischen Landesarchiv

Handreichungen für Genealogen  mit Hinweisen zu genealogischen Quellen und Nachlässen

 

Wie sieht es bei anderen Staatsarchiven in Deutschland aus?
Ein kurzer Überblick, bitte ergänzen Sie in den Kommentaren, falls wir etwas übersehen habe.

 

Landesarchiv Nordrhein-Westfalen
Der richtige Weg zu Ihrem Stammbaum

 

Landesarchiv Schleswig-Holstein
"Hier kamen Sie über einen Link direkt auf die externe Internetseite "Möglichkeiten genealogischer Forschungen im Landesarchiv Schleswig-Holstein", die jedoch leider nicht (mehr) erreichbar ist. Wir bemühen uns, an dieser Stelle für einen angemessenen Ersatz zu sorgen."
Im Internetarchiv ist diese damals verlinkte Seite noch erreichbar:
https://web.archive.org/web/20160215063458/http://www.g-gruppen.net/landsars-h.htm

 

Familienforschung im Staatsarchiv Hamburg

 

Staatsarchiv Bremen in Zusammenarbeit mit der genealogischen Vereinigung "Die Maus"

 

Niedersächsisches Landesarchiv: Zusammenstellung von nützlichen Hilfsmitteln für die Arbeit im Niedersächsischen Landesarchiv. Leitfaden Familienforschung, Personenstandsregister etc.

 

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin
Hinweise zur Familienforschung

 

Staatliche Archive Bayern
Anleitung zur Familienforschung (deutsch, englisch) Originalartikel aus 1980 mit Überarbeitung von 2001!

Hilfreich dort auch die Digitale Schriftkunde

 

Landesarchiv Baden-Württemberg
Unter dem Punkt Familienforschung Hinweise auf online-durchsuchbare Bestände

Staatsarchiv Thüringen
Merkblatt Familienforschung

 

Staatsarchiv Sachsen
Übersichtsseite mit Links etc. Familienforschung

Brandenburgisches Landeshauptarchiv
In "Brandenburgische Archive 30 2013" 

Personenstandsregister. Quellenkunde und Auswertungsmöglichkeiten von Thomas Brakmann
"Familiengeschichtlicher Wegweiser" - personenbezogene Quellen im Stadtarchiv Halle von Christiane von Nessen

 

Die Angebote sind wie man sieht ganz unterschiedlich und reichen von überhaupt keinen Angaben und Hilfestellungen über veraltete Seiten bis hin zu der wirklich gelungenen Broschüre des Hessischen Landesarchivs. Hoffen wir, dass die eingangs angesprochene Hinwendung der Archive zu Nutzern mit familiengeschichtlichen Interessen weiter um sich greift.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von TKluttig |

Zum Sächsischen Staatsarchiv ergänzend: Informationsseite des Archivs zu Personen- und Familienforschung: http://archiv.sachsen.de/personen-und-familienforschung.html