Datenbanken des Vereins

Im Folgenden werden die durch den Verein entwickelten Datenbanken für die Orts- und Familienforschung in der ehemaligen Provinz Pommern aufgelistet werden.

Blanckenseesche Hufenklassifikation

Die Erfassung der Blanckenseeschen Hufenklassifikation ist das vermutlich wichtigste bisherige Projekt des Pommerschen Greif. Die Leitung hatte Bodo Koglin. 2009 wurden die Ergebnisse als Sedina-Archiv--Sonderheft Nr. 8 veröffentlicht. In vereinfachter Form können Sie die Auswertung hier in einer Datenbank durchsuchen.

-Auszug: die 27 Fragen der Hufenklassifkation

Namen von Militärpflichtigen aus hinterpommerschen Kreisblättern bis 1914

Aus hinterpommerschen Kreisblättern, die von der polnischen digitalen Bibliothek und der Staatsbibliothek Berlin online gestellt wurden, hat eine Gruppe der Stolper Familienforscher im Stolper Heimatkreis e.V. und eine Arbeitsgruppe des Greif unter Leitung von Bodo Koglin die in vielen dieser Zeitungen enthaltenen jährlichen Verzeichnisse der Aushebungslisten - auch Rekrutenlisten genannt - erfasst. Sie können diese Namen hier in einer Datenbank durchsuchen.