Allensteiner Indexierungsprojekt

von Margret Ott (Kommentare: 1)

Offenes Namensindexprojekt von digitalisierten Standesamtsregistern

Namensindex

Gute Nachrichten für alle, die in Ostpreussen suchen:

Das AllensteinProjekt und der Standesamtsindex sind in einem neuen gemeinsamen Projekt auf dem Server des VFFOW ( Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreussen e.V. ) zusammengewachsen: http://namensindex.vffow.de

Der VFFOW dazu:

"Was hat sich gegenüber den zuvor bestehenden Recherchemöglichkeiten geändert:

* Es ist keine Anmeldung als Benutzer notwendig, es muss jedoch ein Captch für die Suche gelöst werden.

* Die Suchfunktionen wurden umfänglich erweitert: Der Datenbestand kann gleichzeitig gefiltert werden nach: Familienname (exakt, beginnt mit oder enthält), Registerart, Zeitraum, Archivsignatur und einer mehrstufigen Landkreis-, Orts- und Umgebungssuche.

* Nach allen Eintragungen können die Suchergebnisse in der Tabelle sortiert werden, um schneller an die gesuchten Originalquellen zu gelangen.

* Aus den Auflistungen der Standesamtsregister gelangt man nun direkt in die Namensliste der darin verzeichneten Personen. Das gilt sowohl für die Listen auf Bestandsebene und auch auf Ebene der Verzeichniseinheiten, indem man direkt das Icon in der Spalte "Index" anklickt.

* Wir haben als Erklärung der möglichen Such- und Sortierfunktionen eine kurze "Bedienungsanleitung" erstellt.

* Eine statistische Übersicht verschafft interessante Einsichten in die bereits erfassten Datenumfänge.

Die Daten im Index der Standesämter wurden um etliche Fehler korrigiert und weitere 40.000 Einträge ergänzt. Wir hoffen, mit unserer Arbeit ein möglichst interessantes und nützliches Werkzeug für die Familienforschung in unserem Forschungsgebiet geschaffen zu haben. "

 

Enthalten sind inzwischen über 630 000 Datensätze aus den Kreisen Osterode, Mohrungen, Ortelsburg, Allenstein, Lötzen, Pr. Eylau, Heilsberg, Löbau, Rosenberg und Sensburg. Ein sehr schönes Projekt mit dem Anspruch „Kostenlos, keine Mitgliedschaft im Verein, offen für alle!“ 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Ellen Nörenberg |

Ich finde es großartig, dass man nun auch nach Vorfahren aus Ostpreußen in den angegebenen Kreisen suchen kann. Ich habe die Geburtsurkunde des Bruders meiner Großmutter gefunden. Die Eltern waren von Pommern nach Ostpreußen gegangen, um dort Arbeit zu finden. Ein großes Dankeschön an die Initiatoren für ihre Mühe und das "kostenlos" für die Ahnenforscher.